Suche

♀ läuft ♀

Das Zuckerpüppchen hat entschieden: Mindestgröße ist erreicht: das langt! Sie hat das Wachsen eingestellt und gibt sich nun in vollen Zügen ihren Gefühlen als läufige Dame hin. Pünktlich zum 8monatigen Geburtstag 😮 .

Für das erste mal als so junges Mädelgibt sie sich reichlich Mühe. Sie putzt sich und halbwegs fleißig hinter sich her. Etwas verunsichert ist sie was da jetzt in ihrem Körper passiert. Die anderen 3 haben wirklich viel Verständnis für sie. Kein mobben, ärgern, maßregeln; nein ihre Bedürfnisse nach liebevollem familiären Kontaktliegen und Öhrchenputzen nehmen alle 3 gelassen hin. Cora entlässt sich selbst so langsam aus der Rolle des  Wohnungsgrinches; Lena bricht sich mit dem Pubertier keinen Zacken aus ihrer Krone und Max erträgt alles mit Gelassenheit.

Ich bin sehr gespannt, ob er mir die Stehtage demnächst anzeigt, oder ob er „alles“ vergessen hat. Wir werden sehen 😉 .

.

 

► läuft würde ich sagen ◄

Vom TA bescheinigt haben wir inzwischen ein korrektes und vollständiges 42er-Scherengebiss; Mutterschaft und Vaterschaft sind vom ASCA zertifiziert worden (sprich DNA-VP) und Laboklin hat die Gentests MDR 1, HSF4, CEA, PRA, DM, NCL und MH uns alle als „frei“ bescheinigt.

Größentechnisch hat Lotta nun knapp den Wohnzimmertisch (45 cm) überholt, also so ziemlich die untere Größenangabe (18 inches) für Hündinnen lt. Breed Standard erreicht 🙂 .

Ansonsten ist sie ein *Träumchen* oder besser gesagt MEIN Träumchen ❤ . Aus DEM PUPPY wurde DAS PÜPPIE. Das trifft es denke ich so ziemlich auf den Punkt. Eine nette, kleine sehr korrekte Hündin. Und dass ihr die ☼ Sonne ☼ aus dem Ar**h scheint sei ihr gegönnt. Miesepeter gibt es genug auf der Welt.

▲▼Ein frohes Fest 2016 ▲▼

Mögen all Eure Wünsche und Träume in Erfüllung gehen.

Lotta zu Besuch beim ARCD e.V.

Der ARCD e.V. hatte zu seiner Adventsausstellung eingeladen.

Da sind wir doch gerne mal hingefahren. Training für Junghund und Kind, das kann nicht schaden 😉 .adventsieger-0008-2-kopie

Wir hatten einen sehr schönen Tag mit viel Training und Input für die kleinen Köpfe. Lotta hat sich vorbildlich verhalten und sich von ihrer allerbesten Seite gezeigt. Ruhig, freundlich, interessiert und in keinster Weise aufdringlich hat sie sich gegenüber Menschen und Hunden verhalten.

Mit nach Hause genommen haben wir verschiedene Urkunden, Pokale, eine Schleife, einen wirklich sehr netten Richterbericht und verbales Lob vor versammelter Show-Gemeinschaft.

Wenn es zeitlich passt kommen wir gerne wieder 🙂 .

1. Advent 2016

Die Zahnfee hat viel zu tun…

Lotta hat ihre letzten Milchzähne „geworfen“, das Töchterlein hat auch mal wieder zwei Zähne „verloren“.

Nun drücken wir beiden jungen Damen die Daumen, dass sie ein vollständiges und korrektes Gebiss bekommen 🙂 .

Im Herbst fällt so einiges… die Blätter von den Bäumchen und die Zähne aus dem Mäulchen. Bei einem freiwillig bei dem anderen unter Vollnarkose 😮 . Die Blätter verfärben sich gelb/rot an den Bäumen, das Lottchen zeigt und auch immer mehr ihre wunderschöne Fellfarbe <3.

Lotta ist schwer am kämpfen mit ihrer Zahnraffel… Es drück, schiebt und schmerzt. Das Zahnfleisch ist rot und die Zähne wollen raus. Das Stupsnäschen hat sich zu einer Gurkennase entwickelt (zum Glück, sonst hätten die Zähne gar keinen Platz). Wir drücken weiter die Daumen dass der Zahnwechsel gut voran geht und sie uns bald ein wunderschönes 42er-Scherengebiss zeigen kann.

Cora macht auch in „Herbst“: ihr wurden 3 Backenzähne gezogen (volldoll *aua*) und hat vom TA Nassfutter verordnet bekommen 😀 . Auch wenn der Verlust schmerzhaft war, die Folgebehandlung gefällt ihr sehr gut 😉 .

Rund um uns herum machen auch die Winzer ihren“Herbst“. Die Wingert werden gelesen, die Keltermaschinen laufen und es gibt Federweißer, Roter Rauscher und Zwiebelkuchen. Wir drücken unsere Schnupfnasen jetzt mal ganz fest ins Hundefell und harren der Dinge die da noch kommen …

 

Wie war das mit dem Hänschen und dem Hans?

2016-10-11-14-35-28
Sie wächst und hat so allerhand Dummfug im Kopf. Kann sie nix zu. Klar, ist schließlich ihr Job als Welpe. Aber wenn wir dann in dem „Ort“ gehen. Alleine, ohne Cora, Lena oder Max uiuiui, dann schwebt sie wie ein Wölkchen neben mir her und ist extrem drauf bedacht nicht abhanden zu kommen. Einige Sachen sind ihr ab und an suspekt und sie muss sitzen bleiben und beobachten. Das geht nicht im stehen 😉 . Selten ergreift die Panik ihr sonniges Gemüt und sie versucht zu flüchten. Dann bringe ich schnell Ruhe rein und sie setzt sich hin und beobachtet …

Hundeleute lächeln mich verständnisvoll an, andere schüttteln verständnislos den Kopf. Kann ich nix zu, ist halt so. Ist mein Job 😉 .

Beim Gassi im Feld ist sie sehr bemüht immer schön mit dem Rudel in Bewegung bleiben. Sie hat auch schon gemerkt, dass sitzenbleiben und warten keine Lösung ist 😀 .

Auf dem Acker dreht sie ziemlich frei. Darf sie. Hier wissen auch die alten Hasen das hier Spiel- und Partyzeit ist.  Sie lotet ihre Grenzen im Spiel aus und bekommt diese auch gut erklärt 😉 .

Das alles macht hoffentlich aus unserem Hänschen einen ordentlichen Hans ❤ .

Late Summer Event BASC

1.Show-Wochenende für Lotta 🙂

belgien-09-16_0069

Viel erlebt, viel gelernt und ganz viel Spaß gehabt 🙂

Die Puppyklassen waren übervoll, wir freuen uns über ihre Freude im Ring ❤ .

Woran erkennt man, dass ein Welpe im Haus lebt?

… ganz einfach daran, dass man am frühen Sonntag morgen bei leichtem Nieselregen mit dem kleinen Frau Gewitter im Auto sitzt um zur Welpenstunde zu gelangen.

So lange ist die letzte Welpenzeit bei uns im Hause her… so schön es wieder zu erleben ❤ .2016-09-16-15-24-20

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑